Gelb
Eingang
Zentrale
Geschäftsadresse
Fachverkäufer

Mein Ding!

20. Februar 2010

Auf der Suche nach Ungewöhnlichem findet man oft… das Gewöhnliche. In so einer Situation heißt es: zugreifen! Und eine symbolische Pflegschaft übernehmen – für ein Bügeleisen, ein Fischmesser, eine Büste, einen Flötenkessel… Dank Museum der Dinge! Eine kleine Spende und schon kann man sich als Dingpfleger einen Namen machen. Auf der Website, im Museum und natürlich im Freundeskreis. Ein ganzes Jahr lang. Das nennen wir Plege, leicht.

So'n Ding: Bewegungslampe, Wachpostenstiefel, Schneewittchensarg

So'n Ding: Bewegungslampe, Wachpostenstiefel, Schneewittchensarg

Wem’s gefällt, der kanns Teilen

Dress to Impress

2. Februar 2010

Da klickt man doch gerne: immer der Nase nach und auf der Suche nach Kreativem und Neuem. So sind wir. Aber auch Rhett und Link – und machen im Netz von sich reden. Entertain first, advertise second. So ihr Motto. Wir nicken begeistert. Ob singend oder in Stop Motion, nie langweilig, dafür immer im Mittelpunkt. Das ist gutes Marketing durch witziges Entertainment. Das bleibt im Kopf. Ganz unverkrampft. Könnte glatt von Buero Gelb sein…

Wem’s gefällt, der kanns Teilen