Gelb
Eingang
Zentrale
Geschäftsadresse
Fachverkäufer

Nein – in Yemen fanden die 53. Grammy Awards nun doch nicht statt. Einfach, weil das Obama Budget kein musikalisches Extra zuließ. Dann also doch wieder L.A.! Wenig überraschend, also. Für Überraschungen sorgten dagegen die hochkarätigen Künstler: Barbara Streisand widmete ihre Performance dem am Samstag verstorbenen Peter Alexander. Auch Bieber nannte „Peter den Großen“ sein Vorbild und kränkte damit Usher. Der Best new artist grammy 2011 ging völlig überraschend nicht an Lady Gaga, sondern an Esperanza Spalding, die sich fragte, wie alt wohl Mick Jagger ist. Das album of the year produzierten übrigens die Indie-Rocker Arcade Fire, die sich deshalb auch nicht von Thomas Gottschalk verabschiedeten – und stattdessen bei den After Grammys 2011 mit Mars abhingen. Cheers!*

*Manchmal muss es auch weh tun: Das kommt raus, wenn der Texter nur Suchmaschinen (oder die Huffington Post) im Kopf hat.

Bieber entspannte nach seinem Auftritt mit der Familie…

Bieber entspannte nach seinem Auftritt mit der Familie…

Wem’s gefällt, der kann’s Teilen

Nachricht hinterlassen