Gelb
Eingang
Zentrale
Geschäftsadresse
Fachverkäufer

How to…engage: Content Marketing by Coca Cola.

 

Es war einmal eine kleine Banner-Werbung, die niemand mehr sehen und klicken wollte. Lange überlegte sie, warum das so sei. „Dir fehlen die Geschichten“, verriet ihr eines Tages der King Content, der mit der Banner-Werbung Mitleid hatte. „Geschichten, die informieren, die interessieren – ja die echten Mehrwert liefern.“ Inhalt statt platte Verkaufe, fragte sich die Banner-Werbung: Wie das wohl geht?

Ganz einfach: King Content nahm die Banner-Werbung bei der Hand und führte sie ins Österreichische Fuschl zu Red Bull, das Content Marketing zu dem gemacht hat, was Content Marketing heute ist: die intelligenteste Form der Kundenansprache. So schrieb und schreibt Red Bull Geschichte durch Geschichten – insbesondere aus der Welt des Extremsports.

Nicht genug damit: Die Geschichten – in Form von Text, Bild, Film und Audio – verbreitet Red Bull dann auch noch auf allen Offline-, Online- und On Air-Kanälen. Ob im eigenen Magazin, im eigenen TV Sender oder auf dem eigenen YouTube Channel – den „Sprung von Felix Baumgartner beispielsweise“, so King Content, „sahen allein über 8 Millionen User.“

Mich beißt der Rote Stier, dachte die Banner-Werbung: Content Marketing verleiht doch tatsächlich Flügel! Ganz aufgeregt wollte sie mehr wissen – von King Content. Der nahm die kleine Banner-Werbung wieder bei der Hand und brachte sie über den großen Teich zu Coca Cola.

Denn auch Coca Cola findet für seine Kunden den richtigen Ton – beispielsweise mit dem neuen Internet-Auftritt „Coca-Cola Journey“. Dort gibt es eine ganze Menge über die Marke zu sehen, zu lesen und zu hören: Songs, in denen Coca Cola auftaucht, eine filmische Steilvorlage zum Jubiläum der Bundesliga, ein Feature über die Spielplatz-Initiative von Fanta und und und.

Die Idee der „digitalen Reise“: Happiness – durch Coca Cola, mit Coca Cola, von Coca Cola. Alle externen und internen Geschichten drehen sich einzig und allein um das Thema „How to make the world a better (happier) place”. Klingt etwas kitschig, ist aber ernst gemeint.

„Da steckt auch richtig Arbeit dahinter“, sagte die Banner-Werbung mit Erstaunen. „Und ob“, wusste King Content: Das Redaktions-Team von Coca Cola Journey, das die Webseiten Tag für Tag mit relevanten Inhalten füllt, besteht allein aus 4 festen und 40 freien Mitarbeitern.

Die kleine Banner-Werbung schaute auf sich herab – und wirkte plötzlich noch kleiner, noch unbedeutender. Ihr Entschluss stand fest. Plumpe Werbesprüche wollte sie sich ab sofort nicht mehr geben: „Verkaufen ja – aber mit Sinn für Verstand!“

Und relevantem Content: Die Banner-Werbung wuchs über sich hinaus, reckte und streckte sich in Richtung Kunden – und Suchmaschine. King Content rettete so ihr Budget. Und wenn es nicht gestrichen ist, dann gewinnt die kleine Banner-Werbung auch noch heute.

Content Marketing beschäftigt auch Ihr Unternehmen? Gerne stehen wir Ihnen für individuelle Strategiegespräche zur Verfügung – melden Sie sich einfach telefonisch unter 089 360360-30 oder per E-Mail an gelber@buero-gelb.de.

 

Wem’s gefällt, der kann’s Teilen